Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/friekuchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kuchen Part One

So, erster Eintrag, unser erster Kuchen. Für Ina zum Geburtstag, der muss was Besonderes werden. Also erstmal einkaufen gegangen:

  • Kuchenmischung für Rührkuchen (zzgl. Butter + Eier)
  • Kouvertüre Vollmilch und Zartbitter
  • Dekoperlen, 3 verschiedene
  • Lebensmittelfarbe
  • Osterhase von Lindt (der große)
  • Puderzucker

Nun kann man anfangen. Nimmt man zuerst die Küche von Jana und mischt die Backmischung mit den restlichen Zutaten und rührt das ganze nach Anleitung auf der Packung zusammen. Anschließend teilt man den Teig und verteilt ihn auf zwei Schüsseln. Die eine Hälfte wird blau, die andere mit der roten Lebensmittelfarbe eingefärbt. Natürlich waren wir nicht zimperlich und haben gleich die komplette Tube da reingedrückt.

Dem Hasen ging es jetzt ans Fell. In eine Tüte gesteckt, mit Geschirrtuch umwickelt und mit dem Hammer drauf. Ordentlich klein hauen. Aber auch nicht zu klein, man soll die Stücke ja noch schmecken.

So, jetzt nimmt man eine Backform und fettet und mehlt sie ein. Letzteres haben wir natürlich erstmal vergessen. Egal, abwechselnd den blauen und den roten Teig in die Form füllen. Und für 60 Minuten in den Ofen damit. Auf keinen Fall vergessen darf man, den Kuchen nach 10 Minuten einmal längs anzuschneiden.

Jetzt geht es ans verzieren. Nun ja, fast. Erstmal muss der Kuchen aus der Forum und zerbricht natürlich promt in zwei Teile. Lösung des Problems? Kouvertüre. Immer schön drauf damit und die Einzelheiten zusammenkleben. Auch hierbei darf nicht gespart werden. Immer schön drauf. Anschließend weitere Kouvertüre über die ganze Oberfläche verteilen, dabei Streuselkram drauf. Danach den Zuckerguss anrühren und ebenfalls verteilen, immer wieder mit Streuseln belegen.

Zum Schluss noch ein netter Schriftzug aus Kouvertüre: "Ina". Und fertig war das erste Meisterstück :'D


9.5.08 21:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung